SV Falken
Wangen 1912 e.V.



Aktuelles:

 

 

 

Impressum

HomeTrainingKurseAusfahrtenNordic WalkingTermineÜber unsRennteam
 


Rennteam SV Falken Wangen

Das Rennteam des SV Falken Wangen besteht aus Kindern ab 5 Jahren bis hin zu Erwachsenen. Durch regelmäßiges Training (meist Mittwoch Nachmittag und an den Wochenenden) auf den Pisten in der Umgebung oder im Herbst auf dem Gletscher bereiten sich die Rennläufer auf die Rennen vor. Je nach dem, was beim nächsten Rennen gefahren wir trainiert das Rennteam Slalom, Riesenslalom, Vielseitigkeitslauf oder Technik.

Die wichtigsten Renntermine sind im SV Falken Kalender ersichtlich. Auf Bezirksebene finden insgesamt 6 Bezirks-Cup-Rennen sowie die Bezirksmeisterschaft statt. Darüber hinaus gibt es für die jüngeren Jahrgänge die Talentiade und für die erfolgreicheren Rennläufer DSV-Punkterennen.

Die Rennläufer des SV Falken waren schon auf nahezu allen Ebenen erfolgreich, ob Bezirksmeister, Schwäbischer Meister, Mitglied in Kadern des DSV oder in der Studenten-Nationalmannschaft.

Wer Interesse am Rennlauf hat kann sich gerne bei Ralf Brugger unter Tel: 07522 / 70 90 025 oder per E-Mail (rennlauf@sv-falken.de) informieren.

Der SV Falken Wangen veranstaltete in der Vergangenheit auch verschiedene Rennen bis hinauf zur Baden-Württembergischen Jugendmeisterschaft.

Termine der Saison 2019/2020:
27.10 - 31.10.2019 Herbsttraining im Pitztal
Nov. + Dez. 2019 Wochenendkurse im Pitztal / in der Umgebung (je nach Schneelage)
2. - 5. Jan. 2020 Weihnachtstraining in Riefensberg
18. Jan. 2020 1. + 2. Kanzi-Cup, RS
25. + 26. Jan. 2020 Talentiade Schwarzwald / U12 KidsCross
2. Feb. 2020 3. + 4. Kanzi-Cup, SL, SV Falken Wangen Riefensberg
8. Feb. 2020 U12 Kids-Cross SSV
15. Feb. 2020 5. + 6. Kanzi-Cup, VRS
7. März 2020 Talentiade SSV
14. + 15. März 2020 Bezirksmeisterschaft (RS + Mannschaft + SL)
21. + 22. März 2020 Talentiade Finale BaWü
4. - 8. April 2020 Rennwoche Gerlos
   
  Rennen bei denen noch kein genauer Termin feststeht:
  Jugend trainiert für Olympia
  Lollycup Riefensberg
  Pistenbully Rennen Oberstdorf
  Kinderrennen Buchenberg
   
   

Berichte der aktuellen Saison

Berichte der vergangenen Winter

Hier ein paar Eindrücke von unserem Rennteam.

 

Die Mannschaft bei der Besichtigung (Foto: A. Köpf)

Die Mannschaft bei der Besichtigung (Foto: A. Köpf)

 

Berichte der Saison 2019/2020

27. -31. Okt. 2019  Herbsttraining im Pitztal

Ende Oktober war das Rennteam des SV Falken gemeinsam mit der Ski- und Bergsteigerzunft Bad Waldsee fünf Tage lang im Pitztal und startete in die Rennsaison mit dem ersten Schneetraining der Saison. Rund 20 Rennläufer waren dabei und trainierten in drei Gruppen. Am Sonntag startete das Training bei schönstem Wetter. Bei guten Schneeverhältnissen konnten sich die Rennläufer einfahren. Techniktraining im Riesenslalom bei Neuschnee stand dann auf dem Programm der nächsten beiden Tage. Die Rennläufer trainierten mit großem Eifer und machten sichtbare Fortschritte. Umsetzen konnte das Rennteam dann das Erlernte an den letzten beiden Tagen im Riesentorlauf. Die Trainer hatten die Läufe früh am Morgen noch im Dunkeln gesteckt und die Strecken für das Training präpariert, so dass die Läufer gleich starten konnten. Zum Auflockern düsten die Rennläufer zwischendurch immer wieder mit großer Freude durch die Wellenbahn oder die Skicross-Strecke. Am Nachmittag stand für die Rennläufer täglich bei der Rückkehr im Hotel noch ein Konditionstraining an, bevor der Tag dann bei gemeinsamen Abendessen in gemütlicher und lustiger Runde endete. Nicht nur die Rennläufer selbst waren mit großer Begeisterung dabei, auch die begleitenden Eltern hatten schöne Tage in der Gemeinschaft. Jeder brachte sich ein, so waren Rennläufer und Eltern u. a. bestens von der Physiotherapeutin Katja Trevisan betreut. „Das Herbsttraining hat uns allen viel Spaß gemacht und die Rennläufer sind für die Saison gut vorbereitet. Am meisten freut mich, dass alle mit Begeisterung dabei sind und wir ein tolles Team haben“, freute sich Ralf Brugger, Trainer des SV Falken Wangen, und bedankte sich gleichzeitig bei den beiden anderen Trainern Linus Hinz (SV Falken Wangen) und Florian Hickisch (SBZ Bad Waldsee) für ihr Engagement und bei den Eltern für ihre Unterstützung. „Gerne kann jeder bei uns mitmachen, der Interesse am Rennlauf hat, wir freuen uns über jedes neue Mitglied“, ergänzte er.

Wer Interesse am Rennlauf hat und mitmachen möchte, kann sich gerne unter Rennlauf@sv-falken.de oder unter Tel. 07522-70 90 025 melden.

Training Pitztal 2019

Das Rennteam des SV Falken Wangen beim Herbsttraining im Oktober 2019 auf dem Pitztaler Gletscher 

************************************************************************************

18. Jan 20  1. + 2. Kanzi-Cup, RS

 

************************************************************************************
8. März 2020  3. + 4. Kanzi-Cup, SL, SV Falken Wangen Balderschwang

 

SV-Falken Wangen war Ausrichter des Kanzi-Cup 3 und 4 – neun Rennläufer vom SV-Falken waren am Start

Tom Krcsmar und Luca Schattmaier sichern sich verdient die begehrten Podestplätze

Am vergangenen Sonntag fand in Balderschwang bei herrlichem Wetter und guten Schneebedingungen der Kanzi-Cup 3 und 4 statt. Der Kanzi-Cup ist eine Serie aus insgesamt sechs Rennen. Ausrichter war der SV-Falken Wangen. Ursprünglich war die Ausrichtung des Kanzi-Cups Anfang Februar geplant, aufgrund des Schneemangels musste das Rennen jedoch auf letzten Sonntag verschoben werden. Am Tag zuvor hatte es noch geschneit, sodass die Bedingungen ordentlich waren. Leider hatte der Corona-Virus auch auf dieses Rennen Auswirkungen und einige Helfer und Läufer mussten absagen. Unter erschwerten organisatorischen Bedingungen konnte das Rennen dank der vielen spontanen Helferinnen und Helfer dann doch wie geplant durchgeführt werden. Der SV-Falken Wangen bedankt sich herzlich bei Eltern und Rennläufern für ihre Unterstützung.

Der SV-Falken hatte von insgesamt 127 Teilnehmern neun Rennläufer am Start. Im ersten Lauf konnten gleich zwei Rennläufer einen Podestplatz erkämpfen. Tom Krcsmar (U10) konnte die Anweisungen seiner Trainer Jan-Rüdiger Schmidt und Ralf Brugger im Lauf sehr gut umsetzen und erzielte verdient den ersten Platz. Auch Luca Schattmaier (U21) brachte eine sehr gute Leistung und erzielte nach einem rasanten Lauf den zweiten Platz. Eva Wiech (U16) fuhr auf Platz 6, Carina Brugger (U12) und Franziska Grathwohl erreichten Platz 7, Max Wiech (U12) fuhr wie sein Bruder Jan Wiech (U14) auf Platz 9 und Jana Brugger (U10) auf Rang 10. Tim Fröhlich wurde nach einem Torfehler disqualifiziert.

Im zweiten Rennen konnte sich Tom Krcsmar (U10) erneut über einen Podestplatz freuen. Er erreichte, wie auch bei der Gesamtwertung aller sechs Rennen im Kanzi-Cup, den dritten Platz. Auf Platz 5 verbessern konnte sich Eva Wiech (U16), Jan Wiech (U14) verbesserte sich auf Rang 8, Carina Brugger (U12) und Franziska Gratwohl (U14) erreichten ebenfalls Platz 8. Jan Brugger (U10) und Max Wiech (U12) fuhren jeweils auf Rang 10. Luca Schattmaier und Tim Fröhlich wurden disqualifiziert.

Team

Das Team des SV Falken Wangen beim Kanzi-Cup 3+4 in Balderschwang

 ************************************************************************************
8. +9. Feb 2020  U12 Kids-Cross SSV

U12 Kids-Cross Grasgehren

Am Wochenende 8. + 9. Feb. wurde vom DAV Ulm der U12 Kids-Cross in Grasgehren ausgerichtet.Vom SV Falken Wangen war Carina Brugger als einzige Läuferin vom SV Falken Wangen am Start. Bei RS-Cross am Samstag und auch beim SL-Cross am Sonntag konnte sie trotz einiger kleiner Fehler jeweils ein gute Platzierung erreichen. Beim RS-Croos wurde sie 16. in ihrem Jahrgang und insgesamt 23. Beim Slalom-Cross am Sonntag konnte sie sich um einen Rang auf den 15. Platz verbessern. In der Gesamtwertung über alle Teilnehmer erreichte sie den 24. Platz.

************************************************************************************
16. Feb 2020  5. + 6. Kanzi-Cup, VRS

SV Falken hat beim Kanzi-Cup 5 und 6 zehn Rennläuferinnen und Rennläufer am Start

Bei herrlichem Wetter und guten Pistenbedingungen fand am Sonntag 16. Feb. das fünfte und das sechste Rennen des Kanzi-Cups im Riesenslalom in Damüls statt, Ausrichter war der WSV Isny. Der Kanzi-Cup ist eine Rennserie im Bezirk Süd mit insgesamt sechs Rennen an drei Terminen. Der SV Falken Wangen hatte zehn Rennläufer am Start.

Das erste Rennen startete morgens unter blauem Himmel und sehr guten Pistenbedingungen. Es war ein anspruchsvoller Lauf, der den Rennfahrern viel abverlangte. Die Nachwuchsrennläufer gaben alles, um gute Platzierungen zu erreichen. Leider reichte es nicht ganz zu einem Podestplatz. Tom Krcsmar startete bei den U10 und schnitt unter den Rennläufern des SV Falken am besten mit dem 5. Platz ab. Max Wiech (U12) startete nach einer längeren Verletzungspause zu seinem ersten Rennen in dieser Saison und erreichte den 7. Platz. Carina Brugger (U12) erreichte den 9. Platz. Zehnter wurde Tim Fröhlich (U8). Der jüngste Nachwuchsrennläufer Vincent Heuser trat ebenfalls nach einer längeren Verletzungspause bei den U8 mutig an und erreichte direkt hinter seinem Mannschaftskollegen den 11. Platz. Seine Schwester Rosalie (U10) erreichte den 8. Platz, Julius Neumann, ebenfalls U10, fuhr auf Rang 11. Bei den U14 starteten Franziska Grathwohl (Platz 9) und Paul Neumann
(Platz 13), Jan Wiech (U14) wurde nach einem Sturz leider disqualifiziert.

Beim zweiten Lauf am Nachmittag waren die Bedingungen schwieriger, da die Sonne den Schnee inzwischen schwer gemacht hatte. Doch die Rennläufer des SV Falken gaben alles, um einen guten Lauf zu fahren. So konnte sich Tom Krcsmar (U10) auf den 4. Platz verbessern, das Podest verfehlte er nur knapp. Vincent Heuser (U8) konnte sich souverän auf Platz 8 verbessern. Auch Franziska Grathwohl konnte sich um einen Platz auf Rang 8 verbessern. Rosalie Heuser (U10) fuhr auf Rang 9, Julius Neumann (U10) wie beim ersten Lauf auf Platz 11. Ebenfalls auf Rang 11 fuhr Max Wiech (U12). Carina Brugger (U14) erreichte Platz 14 wie ihr Teamkollege Paul Neumann (U14). Jan Wiech, ebenfalls U14, konnte aufgrund seines Sturzes im ersten Lauf verletzungsbedingt nicht mehr antreten. Der Lauf von Tim Fröhlich (U8) wurde wegen eines Torfehlers nicht gewertet.

Auch wenn für den SV Falken Wangen leider kein Pokal gewonnen wurde, so hatten die Nachwuchsrennläufer doch in jedem Fall viel Spaß und konnten als Team noch mehr zusammenwachsen. Neue Mitglieder sind im SV Falken jederzeit herzlich willkommen, Infos unter www.sv-falken.de.

Kanzi-Cup 5

Tom Krcsmar beim Riesenslalom um den Kanzi-Cup in Damüls

************************************************************************************
7. Mrz 2020  Talentiade SSV

 

************************************************************************************
14. + 15. März 2020  Bezirksmeisterschaft (RS + Mannschaft + SL)

 

************************************************************************************
21. + 22. März 2020  Talentiade Finale BaWü

 

************************************************************************************
4. - 8. April 2020  Rennwoche Gerlos

 

 

 
 

 

 

Ski & Snowboard Schule SV FALKEN Wangen 1912 e.V.   info@sv-falken.de